www.sterbebegleitung-jenseitskontakte.de
Sterbebegleitung: Gesa Dröge - Jenseitskontakte: Dr. Ernst Senkowski

THANATOS.TV

Thanatos.tv

Interview

Sterbebettvisionen, Spukphänomene, Jenseits-Kontakte | Gesa Dröge im Gespräch

Gesa Dröge ist Sterbebegleiterin, von einem Leben nach dem Tod überzeugt und erforscht seit vielen Jahren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zu 'jenseitigen' Geistern. In dem Gespräch erzählt sie von ihren Erfahrungen mit Sterbebettvisionen, Spukerscheinungen und der 'Instrumentellen Transkommunikation'.

Inhaltsübersicht:

00:20 oo Gibt es ein bewusstes Leben nach dem körperlichen Tod?  
01:45   Welche Erlebnisse hatten Sie selbst, die Sie von einem Leben nach dem Tod überzeugt haben?  
03:06   Wie kam es zur Zusammenarbeit mit Professor Haraldsson und zu welchen Ergebnissen hat Ihre Arbeit geführt?  
05:39   Können Sie einen konkreten Fall aus Ihrer Praxis schildern, wo eine Sterbebettvision dem betroffenen Patienten auf dem Weg geholfen hat?  
08:11   Ist dieses Thema Sterbebettvisionen im Kreis der Hospizhelfer etwas, das thematisiert wird? Oder sind Sie mit Ihrem Interesse an diesen Vorgängen eher ein Sonderfall?  
10:02   Wie oft kommen solche Sterbebettvisionen nach Ihrer Erfahrung vor?  
11:05   Wenn Sie mehr Offenheit diesem Thema gegenüber zeigen, erleben Sie dann auch mehr Offenheit vonseiten der Patienten?  
11:58
  Wie hat sich Ihr Kontakt zu Professor Senkowski entwickelt?  
13:28   Was hat Sie an seinen Arbeiten besonders angesprochen?
 
14:49   Welche Möglichkeiten einer Kontaktaufnahme gibt es aus Ihrer Sicht?
 
16:24   Welche Voraussetzungen sind aus Ihrer Sicht notwendig, um Stimmen Verstorbener über Tonbandaufnahmen zu hören?
 
19:39   Hatten Sie, seit Sie sich mit der instrumentellen Transkommunikation beschäftigen, ein Erlebnis, das Sie ganz besonders berührt hat?
 
22:46   Wie war der Tod von Professor Senkowski für Sie, bei dem Sie anwesend waren?
 
25:48   Gibt es Spuk-Phänomene, wo Sie aus Ihrer Sicht sagen, dass es mit einem materialistischen Weltbild nicht erklärbar ist?
 
29:56   Wie sieht das Jenseits aus?  
31:28   Ist der Gedanke, dass wir mehrmals auf der Erde leben, für Sie eine Selbstverständlichkeit?
 
33:49   Gibt es aus Ihrer Sicht eine Möglichkeit, die Kluft zwischen den Schilderungen von Nahtoderfahrenen und medial begabten Menschen zu überwinden?
 
37:48   Wie ist Ihr Menschenbild?
 
39:55   Ist also das Bewusstsein das Primäre, und nicht die Materie, aus der sich in der Evolution Bewusstsein gebildet hat?
 
41:39   Gibt es so etwas wie einen Aufbruch ins Spirituelle?  


Kamera, Regie: Heike Sucky
Redaktion, Gestaltung: Werner Huemer
© 2019 Thanatos.tv
℗ 2019 Mediaservice Werner Huemer


Thanatos.tv

---------------------------------------------------------------------------


Jenseits der fünf Sinne | Erlebnisse, Kontakte und neue Theorien

Die Aussicht auf ein Leben im Jenseits erhält durch die weltweit dokumentierten Nahtoderfahrungen neue Bestätigung. In Todesnähe erleben viele Menschen, auch wenn ihr EEG bereits eine Null-Linie zeigt, ungeahnte Einblicke in Welten, die „jenseits der fünf Sinne“ liegen. Haben Nahtoderfahrene tatsächlich einen Schritt ins Jenseits gemacht? Lebt die Seele nach dem körperlichen Tod im Licht, in himmlischen Regionen weiter? Oder widerspricht diese alte Vorstellung wissenschaftlichen Erkenntnissen grundlegend? Und wie passen Nahtoderlebnisse zu religiösen Überlieferungen, die von Leiderfahrungen sprechen, von einem Gericht, vom Fegefeuer oder von der Notwendigkeit, sich vor Gott die Erlösung und das ewiges Leben zu verdienen? Nahtoderfahrungen, Nachtodkontakte, instrumentelle Transkommunikation, mediale Botschaften, Blumenseancen … persönliche Erlebnisse und weltanschauliche Betrachtungen. Diese Dokumentation gibt Einblicke in die Welt 'jenseits der fünf Sinne'.

Redaktion, Interviews, Gestaltung: Werner Huemer
Kamera: Heike Sucky, Mehmet Yesilgöz, Sebastian Depke, Werner Huemer
℗ Mediaservice Werner Huemer
© 2020 Thanatos.tv

Thanatos.tv

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





Lectures

15.6.2017 - Lüneburg (Niedersachsen)
2.6.2018 - Fulda (Hessen)
29.9.2018 - Regen (Bayern)
1.3.2019 - Troisdorf (Nordrhein Westfalen)
1.6.2019 - Zwiesel (Bayern)

7.3.2020 - Zwiesel (Bayern) Terminänderung 2021
15.10.2020 - Lüneburg (Niedersachsen) Terminänderung 2021

dertod.einneueranfang@gmail.com


Website
Prof. Dr. Erlendur Haraldsson




---------------------------------------------




Statement eines Old-Timers
Instrumentelle TransKommunikation ITK
von Prof. Dr. Ernst Senkowski

3.11.2018 - Fulda (Hessen)
27.3.2020 - Riehen (Schweiz)

 
Lesungen

---------------------------------------------





----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Weitere Interviews:

Der Tod als neuer Anfang?
Interview bei SteinZeit (Robert Stein), 3. Mai 2018


Sterbebetterfahrungen
Interview bei Bewusst.TV (Jo Conrad). 16. Mai 2018



Gesa Dröge





----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

bild bild bild bild bild bild bild bild  bild


------------------------------------------------------
.
.
   
.
-------------------------------------------------------------------------------



 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------