www.sterbebegleitung-jenseitskontakte.de
Sterbebegleitung: Gesa Dröge - Jenseitskontakte: Dr. Ernst Senkowski

LA VITA OLTRE LA VITA - ITALEN

La Vita oltre la Vita

La Vita olte la Vita
Convegno 2019
25, 26 e 27 ottobre 2019
L'Aquila
Italia

Weitere Infos (Italiano)
Weitere Infos (English)
Weitere Infos (Deutsch)


26. Oktober 2019; 12.15-13:00 Uhr
Gesa Dröge (Luneburgo – Germania) 
Transcomunicazione strumentale ITC/DRV/EVP 
Le comunicazioni del Prof. Dr. Ernst Senkowski




Vom 25. bis 27. Oktober 2019 findet in L'Aquila (Italien) die achte Ausgabe
der Nationalen Konferenz 'Leben jenseits des Lebens' statt.


Der Zweck dieser Konferenz, die Jahr für Jahr die Wertschätzung und Zustimmung einer immer größer werdenden Öffentlichkeit gefunden hat, besteht darin, die Öffentlichkeit für die wahre Natur des Menschen und der gesamten Schöpfung zu sensibilisieren: eine spirituelle Natur und nicht Physik.
Wir haben immer geglaubt, physische Wesen zu sein, die nur aus Materie bestehen,
aber die Wahrheit ist dies: Wir sind mehrdimensionale Wesen.

Von den Nahtod-Phänomenen, die von Wissenschaftlern und Neuropsychologen untersucht wurden, bis hin zu fotografischen extraphysischen Manifestationen; von außersinnlichen Wahrnehmungen bis hin zu paranormalen Phänomenen erhalten wir ständig die Antworten auf die Wahrheit, die wir alle in uns haben sollten - für eine friedliche und bewusste Reise - was Leben ist. 

-----------------------------------------------------


26. Oktober 2019; 12.15-13:00 Uhr
Gesa Dröge (Luneburgo – Germania) 
Transcomunicazione strumentale ITC/DRV/EVP 
Le comunicazioni del Prof. Dr. Ernst Senkowski


Gesa Dröge (Luneburgo – Germania) 

Conosciuta per la collaborazione scientifico-spirituale con il fisico sperimentale e ricercatore di transcomunicazione Prof. Ernst Senkowski, che poi ha accompagnato, come tanti altri, verso il trapasso. Dopo la sua scomparsa, ha rilevato tutto il suo materiale di ricerca. Dal 2016 collabora con il Prof. Erlendur Haraldsson; tema comune: visioni sul letto di morte. 

26. Oktober 2019; 12.15-13: 00 Uhr

Gesa Dröge (Lüneburg - Deutschland)
Instrumentelle TransKommunikation ITC / DRV / EVP
Die Kommunikationen von Prof. Dr. Ernst Senkowski

Gesa Dröge (Lüneburg, Deutschland)
Gesa Dröge, seit 2005 in der Ehrenamtliche Hospizmitarbeit tätig,
Autorin und  freie Dozentin, wurde bekannt durch die wissenschaftlich-spirituelle Zusammenarbeit mit dem Experimentalphysiker und Transkommunikationsforscher Prof. Dr. Ernst Senkowski (04.11.1922–13.04.2015), den sie in seinem Sterben begleitetete. Nach seinem Tod übernahm sie dessen gesamtes Forschungsmaterial, das in Teilen auf der 2013 gegründeten gemeinsamen Website veröffentlicht wird.
Seit 2016 arbeitet sie mit Prof. Dr. Erlendur Haraldsson zusammen; gemeinsames Thema:
Sterbebettvisionen. Weiterer Text


-----------------------------------------

Weitere Infos

siehe Website:
Aldillá del tramonto
(Programm, Referenten, Anmeldung)

Weitere Infos (Italiano)
Weitere Infos (English)
Weitere Infos (Deutsch)

Veranstaltung:



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


bild bild bild bild bild  bild bild bild bild



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Desktop-Ansicht
Mobile Ansicht