www.sterbebegleitung-jenseitskontakte.de
Sterbebegleitung: Gesa Dröge - Jenseitskontakte: Dr. Ernst Senkowski

SPUK 1

Spuk 1

Einführung Spuk 1

Bevor wir uns einigen spektakulären Spukfällen zuwenden, möchten wir darauf hinweisen, dass - vielleicht abgesehen von subjektiv wahrgenommenen 'Geistern' - die vielgestaltigen Spuk-Phänomene als Erscheinungsformen geistig-materieller Wechselwirkungen betrachtet werden können. Die Parapsychologen bezeichnen den gesamten Komplex als RSPK (aus dem Englischen: 'wiederkehrende spontane Psychokinese'). Überschneidungen  der Begriffe und ihrer Darstellungen lassen sich nicht vermeiden.

Der Wikipedia-Artikel spiegelt die Hilflosigkeit der materialistischen Naturwissenschaftler und Parapsychologen angesichts der weltweit bekannten Paraphänomene, die, als massive Störungen des Alltagslebens auftreten und oft mit extremen psychischen und materiellen  Belastungen der Betroffenen einhergehen.

Beim Spuk im engeren Sinn unterscheidet man personengebundene und ortsgebundene Fälle, die auch gemischt auftreten können. Die erste Gruppe zeigt sich im Umfeld gestresster oder psychisch gestörter Personen, zu denen insbesondere pubertierende Jugendliche zählen. In der zweiten Gruppe scheint es sich um lokal gebundene 'Informationsreste' stark emotionaler vergangener   Geschehnisse zu handeln, die sich im Umfeld sensitiv-labiler Personen vorwiegend sinnlos, oft zerstörerisch 'entladen'.  Setzt man die Mitwirkung verstorbener Menschen  voraus, so können diese als potentielle 'Verursacher' in die Deutung des Geschehens einbezogen werden.

Das spontane Auftreten  von Spuk erschwert den 'wissenschaftlichen Beweis' seiner Existenz. Die Ereignisse haben die fatale Neigung, sich der direkten Beobachtung und der apparativen Dokumentation zu entziehen.

Viele  Spukphänomene sind, den außergewöhnlichen Erscheinungen verwandt, die in spiritistischen Sitzungen in 'gezähmten' Formen auftreten. Während sie dort  in intelligentem mentalen  Zusammenhang mit den Medien und Beisitzern stehen, ist  Spuk im engeren Sinn kaum mehr als ein Durchbrechen der 'naturgesetzlichen' Raum-Zeit-Materie-Ordnung und beweist deren unvollständige Vordergründigkeit. Insgesamt fordert das Auftreten von Spuk die voreilige Unterstellung betrügerischer Manipulation nahezu zwangsläufig heraus und führt zu endlosen Streitigkeiten über die 'Echtheit' der Erscheinungen, sowie gelegentlich zur  nachahmenden Manipulation seitens der Skeptiker, mit der sie hinterher beweisen wollen, wie die Effekte ganz normal zustande gekommen sein sollen. Tatsächlich hat es besonders von Kindern und Jugendlichen trickreiche Betrügereien gegeben, die die Existenz echter Anomalien natürlich nicht ausschließen.

Wir erfassen mit  'Spuk' als Oberbegriff  im engeren Sinn einen Teil 1 ausgewählter typischer Fälle und  ergänzen diese in einem Teil 2 mit verwandten Anomalien, die in der Psychophysik und im Mediumismus auftreten.

Vorbemerkung

Bei meinen Versuchen, im Internet einigermaßen neutrale ausgewogene Darstellungen von Spukfällen zu finden, sind mir einige Ungereimtheiten aufgefallen. Die meisten Artikel sind lückenhaft und vermitteln kein vollständiges Bild der tatsächlichen Ereignisse. Viele Autoren betonen die negativen Deutungen der Kritiker und unterschlagen die gut bezeugten, technisch gesicherten  Einzelheiten.

Spuk 1 - Acht  Spukfälle

Mit Ausnahme der Fälle Resau, Neuwied und  Lüneburg haben die hier gewählten Beisiele mehr oder weniger weltweite Beachtung erlangt. Resau wurde zur Erheiterung unserer Leser aufgenommen, um zu zeigen, welch seltsame Früchte am Baum der Wissenschaft wachsen. Die beiden jüngsten Beispiele vermitteln  persönliche Erlebnisse: Ernst S. war an der Untersuchung eines Spukfalls in Neuwied-Oberbieber beteiligt, in dem sich personen- und ortsgebundene Anteile vermischten. Gesa D. verknüpft die subjektiven Wahrnehmungen zweier, in ihrer Wohnung spukender 'Geister' mit ihrer Vision der tragischen Kriegsereignisse  auf dem Lüneburger Güterbahnhof, deren ihr unbekannter historischer Hintergrund  sich bestätigen ließ. Resau

Spuk 1 Inhalt

Einführung
Spuk in Resau 1888
Der Spukfall in Rosenheim 1967
Belmez 1971
Enfield 1971
Flug 401 - Absturz in die Everglades 1972
Der Fall Chopper 1981
Spuk in Neuwied-Oberbieber 1991
Lüneburg 2009

--> Seitenanfang
-> Website - Inhaltsverzeichnis

bildbild