www.sterbebegleitung-jenseitskontakte.de
Sterbebegleitung: Gesa Dröge - Jenseitskontakte: Dr. Ernst Senkowski

HANS BENDER IN THUN

Hans Bender in Thun
Erlebnisbericht: Kabinet-Séance mit Kai Mügge in Thun (Schweiz), 14.06.2014

Ausschnitt der Sitzung

Kommunikator Hans Bender
Viele werden sich fragen, was wohl dieser alte Professor der Psychologie in einem verschwitzten, fremden Körper mit verschwitzten fremden Leuten in einem überhitzten Keller zu suchen hat einige Jahre nach seinem Hinfort gehen aus den irdischen Sphären.
Liebe Freunde, die Geschichte ist so uralt, und ich will und darf euch jetzt nicht langweilen, da Kai Felix zur Oberfläche drängt, doch der Mensch trägt ein uraltes Erbe auf seinen Schultern und zwar auf jeder seiner Schultern eines und diese beiden sich bekämpfenden, inhaltlich informellen Potenziale bekämpfen und bekriegen sich und jeder Mensch muss sich entscheiden, welchen der beiden Wege er nimmt. Und im Endeffekt bleibt dem Menschen nur die Wahl, einen dieser beiden Wege zu betreten. Der Eine ist der, der ihn zurückführt in die Arme der Natur und ihn einbettet in die natürliche Rangfolge und der ihn nähren wird und der die Menschheit zurückführen wird in ein natürliches Gleichgewicht, das ihr Weiterbestehen sichern wird. Der andere Weg ist der, auf dem der Mensch schnelle und große Gewinne machen wird; großen Reichtum und Ruhm anhäufen wird. Den Männern werden die Frauen zu Füßen liegen; die Frauen werden in schnellen Wagen die Blicke auf sich ziehen.
Liebe Freunde, zur Zeit des Industrialismus, als diese beiden Wege so einen deutlichen Scheideweg vollzogen, nämlich mit dem Beginn des Industrialismus und dem Beginn des Materialismus ganz klar in Richtung der Ausbeutung der Ressourcen bis zum letzten Jota; Ausbeutung der Natur, Ausbeutung des Menschentums zum Gewinn und Erfolg Weniger.

Liebe Freunde, zu dieser Zeit bildete sich die Union die heute das spiritualistische Zeitalter genannt wird. Denn diese informellen Potenziale haben sich einst, und können sich noch heute, in Form von höher geordneten Wesenheiten offenbaren, die meistens beide an Orten anlanden wie der Erde beispielsweise. Die Einen möchten die Menschen erweitern und die Rasse zu ihrem Glück und ihrer Verwirklichung führen, und die anderen möchten das Prinzip des Herrschens einführen. Des Herrschens und des Ausbeutens. Dieser Union wurde ich gleich Teil kurz nach meinem Übergang. Und der Grund, warum wir hier gemeinsam zusammengekommen sind ist der, dass wir Menschen zusammenbringen müssen, Menschen zusammenführen müssen, die sich endlich auflehnen gegen die Zerstörung ihrer eigenen Umwelt. Denn, liebe Freunde, ihr werdet erfahren, und in kosmischen Zeitaltern gedacht, schon sehr bald, dass das menschliche Bewusstsein multidimensional ist und ihr, (wir) aber auch alle Wesen dieser Erde, multidimensionale Wesen sind, die in unzähligen Effigien existieren; auf verschiedenen Ebenen von Raum und Zeit und die alle von eurem zerstörerischen Tun betroffen sind. Eure Verantwortung geht viel weiter, als ihr dachtet. Aus diesem Grunde sind wir eigentlich hier. Mit unseren fremdartigen Darbietungen ziehen wir die Aufmerksamkeit auf uns. Doch letztendlich ist es euer Gehör und euer Verständnis, dass wir wollen.

Hier der vollständige Bericht

--> Seitenanfang
-> Website - Inhaltsverzeichnis

bildbild